Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Johannis Malchin
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Johannis Malchin

„Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.“


Dem Philosophen Heraklit, der um 500 v. Chr. lebte, wird dieser Satz zugesprochen. Und vermutlich können die meisten von Ihnen dem zustimmen. Alles ändert sich ständig.
Das trifft auf die große weite Welt zu, die politische und die Sicherheitslage, vor allem wenn ich an die Bedrohungen durch den islamistischen Terror mitten in Europa denke.
Das betrifft die Entwicklung in unserem Land, das in den letzten rund 70 Jahren die Teilung, die Zugehörigkeit zu gegensätzlichen ideologischen und militärischen Blöcken und dann die Vereinigung in Frieden und Freiheit erfahren durfte.
Das betrifft das private Leben, in dem die Kinder eben noch winzig klein waren und jetzt schon zur Schule kommen.
Und es stimmt auch für unsere Gemeinde. Nach dem Dienstende von Pastor Waack und der Vakanz von etwa einem Jahr bin ich seit dem 1. September im Dienst in der Kirchengemeinde Malchin. Sie haben in dieser zurückliegenden Zeit manche Veränderung durchlebt. Und auch für meine Familie und mich war und ist manche Veränderung - vom Abschied in unseren bisherigen Gemeinden über den Umzug, das Einrichten und das beginnende Ankommen in Malchin – zu bewältigen.
Veränderungen gehören zum Leben. Aber nicht immer können wir sie uneingeschränkt begrüßen. Mancher Abschied von gewohntem fällt schwer. Und bei Neuem wissen wir nicht, wie das werden wird.

Ich bin überzeugt, dass Veränderungen normal und wichtig sind. Und dass wir sie nicht nur erdulden, sondern aktiv gestalten dürfen. Und bei allem, was sich verändert, können wir sicher sein, dass es einen gibt, der die wahre einzige Konstante im Universum ist: Gott, der Herr.
Auf allen unseren Wegen als Einzelne, als Familien, als Gemeinde möge uns das Wort des Beters im 37. Psalm tragen, in allen Veränderungen und hindurch, unser Leben lang: "Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen".

Ich freue mich darauf, Sie und unsere Gemeinde kennenzulernen und gemeinsam mit Ihnen auf dem Weg zu sein.

Ihr Pastor Markus Hasenpusch