Ev.-Luth. St. Johanniskirchengemeinde Malchin
Ev.-Luth. St. Johanniskirchengemeinde Malchin

Seelsorge


An bestimmten Stationen und Punkten im Leben, wenn Neues beginnt, wir von einer Lebensphase oder einem Menschen Abschied nehmen müssen, wenn wir Entscheidungen treffen müssen, deren Folgen nicht klar absehbar sind, dann spüren wir oft, dass wir besonders auf Gottes Nähe und sein Geleit angewiesen sind.
Wir haben nicht alles in der Hand, das kann uns in solchen Momenten bewusst werden. Gerade dann ist es gut und hilfreich, Gottes Nähe in besonderer Weise zugesprochen zu bekommen, im Segen. Das kann im Gottesdienst sein, im persönlichen Gespräch mit einem Pastor oder einer Pastorin oder auch mit einem Mitchristen, der uns besonders nah ist.
An den zentralen Umbruchstellen im Leben – von der Geburt eines Kindes über die Zeit des Erwachsenwerdens, zur eigenen Familiengründung und dann auch am Ende dieses Lebens - kann dieser Segenszuspruch in besonderer Weise spürbar werden in den Gottesdiensten zu speziellen Anlässen.
Taufe, Konfirmation, Trauung, Beerdigung sind die klassischen, zu denen Sie sich im Pfarramt informieren können.

Liegt ein Mensch im Sterben, kann es ihm helfen, noch einmal das Heilige Abendmahl zu feiern. Aussegnungen, bei denen auch die Angehörigen mit einbezogen werden, sind ebenso möglich.

Darüber hinaus gibt es immer wieder im Leben Zeiten und Situationen, in denen ein seelsorgerliches Gespräch hilfreich sein kann.

Melden Sie sich gerne in Ihrem Pfarramt oder sprechen Sie unsere Mitarbeiter und Kirchenältesten an, wenn Sie Fragen zu oder Interesse an diesen seelsorgerlichen Angeboten haben.

Ihr Pastor Markus Hasenpusch