Ev.-Luth. St. Johanniskirchengemeinde Malchin
Ev.-Luth. St. Johanniskirchengemeinde Malchin

Abschlussgottesdienst von Prädikant i.A. Jörg Lange


Bild "Aktuelles:TG_W_Lange_240219.jpg" Am 24. Februar hielt Jörg Lange in der Marienkapelle den Abschlussgottesdienst im Rahmen seiner dreijährigen Ausbildung zum Prädikanten. Nach deren Ende kann er eigenverantwortlich Gottesdienste leiten und eigene Predigten halten.
Für viele war dies Anlass, den Gottesdienst zu besuchen und Jörg Lange so an diesem Tag zu unterstützen. Dies tat auch der vereinigte Chor unserer und der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde Malchin mit seinem Gesang.
Unter den Besuchern waren auch Mitprädikantenschüler von Jörg Lange und Pastorin Dr. Claudia Süssenbach, die die Ausbildung mit begleitet.
Im Anschluss an den Gottesdienst war die Gemeinde um Rückmeldungen zum Gehörten und Erlebten gebeten. Aus den zahlreichen Wortmeldungen wurde deutlich, dass Jörg Lange mit seiner Predigt und dem gesamten Gottesdienst die Gemeinde erreicht und den Besuchern so manchen guten und ermutigenden Gedanken mit auf den Weg gegeben hat.
Dieser Eindruck bestätigte sich auch im Nachgespräch mit seiner Ausbildungsgruppe.
Herzlich gedankt sei allen, die an diesem Tag Jörg Lange im Gottesdienst unterstützten und die für das leibliche Wohl der Ausbildungsgruppe sorgten.
Wir freuen uns, ihn als Prädikanten in unserer Gemeinde zu haben und wünschen ihm für seinen Dienst Gottes Segen.



Besuchsdienst

Das Besuchen von Kranken und Gefangenen hat in der christlichen Tradition einen hohen Stellenwert und findet sich unter den sogenannten „Werken der Barmherzigkeit“. Grundlage ist die Aufzählung, die wir im 25. Kapitel des Matthäusevangeliums finden. Besuchen ist also nicht nur etwas, das die hauptamtlichen Mitarbeiter unserer Gemeinde zu ihren Aufgaben zählen, sondern ist der ganzen Gemeinde anbefohlen. Damit sind nicht nur Besuche zu Geburtstagen gemeint. Auch in anderen Situationen ist es gut, wenn sich jemand Zeit für uns nimmt, uns zuhört, uns aus dem Leben der Gemeinde berichtet. Vielleicht kann jemand aus gesundheitlichen Gründen das Haus nicht verlassen. Vielleicht traut sich jemand wegen des Wetters nicht, sich auf den Weg zum Gottesdienst oder zu unseren anderen Veranstaltungen zu gehen. Vielleicht ist jemand neu in unserer Gemeinde und es fehlt der Mut oder die Zeit, in die Gruppen und Kreise zu kommen.

In unserer Gemeinde gibt es bereits eine kleine Gruppe von Menschen, die sich auf den Weg zu anderen machen, um sie zu besuchen. Dieser Kreis sucht Verstärkung.
Wenn Sie Interesse daran und Zeit dafür haben, sich anzuschließen, sind Sie herzlich eingeladen.

Gerne können Sie Pastor Hasenpusch ansprechen oder sich auch an Ihre Kirchenälteste Manja Eutin wenden.